22. Oktober 2020
Rund 20.000-mal atmen wir jeden Tag ein und wieder aus. Dank unserer Nase gelangt die Luft aufgewärmt, gereinigt und angefeuchtet in die Lunge. Beim Einatmen selbst bewegt sich das Zwerchfell (ein starker Muskel unter der Lunge) nach unten. Durch das immer feiner verästelte System aus Bronchien und Bronchiolen gelangt der Sauerstoff in die Lungenbläschen und schließlich bis in die kleinen Blutgefäße. Diese wiederum schicken „verbrauchte Luft“ (das Kohlendioxid) auf den Rückweg zum Ausatmen.
15. Oktober 2020
Was haben Atmung, Verdauung, Hormonproduktion und Kreislauf gemeinsam? Sie alle sind Teil des Teams, das unseren Säure-Basen-Haushalt im Gleichgewicht halten soll. Die Gegenspieler? Kaffee, Softdrinks, tierische Eiweiße wie Fleisch und Wurst, Teig- und Backwaren, aber auch Stress und Angst. Und damit ist die Liste der alltäglichen Gegenspieler noch nicht einmal zu Ende! Sind die „Säurebildner“ im Vorteil, belastet das unseren kompletten Körper.

09. Oktober 2020
40 % unserer alltäglichen Entscheidungen basieren auf Gewohnheiten. Ob wir morgens zuerst zur Kaffeemaschine laufen und uns dann eine Zigarette anzünden, Nachrichten auf dem Handy checken oder ein 15-minütiges Yoga-Programm absolvieren. Alles Routine. Alles trainiert. Und ebenso auch wieder veränderbar. Wie Ihnen das gelingt und warum selbst Automatismen, die schlecht für uns sind, evolutionär betrachtet nur gutes wollen, erklären wir Ihnen in diesem Blog.
02. Oktober 2020
Seit Frank Madeo an der Uni Graz nachweisen konnte, dass Spermidin die Herzalterung verzögert, gilt das biogene Polyamin als Popstar unter den Molekülen. Es soll die "Müllentsorgung in den Körperzellen" (Autophagie) ankurbeln und so die Zellen jung halten. Nun untersuchen Virologen der Berliner Charité, ob das körpereigene Spermidin sogar im Kampf gegen das Corona-Virus eingesetzt werden kann. Was ist dran am Wundermittel und in welchen Lebensmitteln kommt es vor?

24. September 2020
Etwa jeder Zehnte in Deutschland hat ihn, aber nicht für jeden ist er spürbar – der Fersensporn. Erst wenn es zur Entzündung des umliegenden Gewebes kommt, wird jeder Schritt zur schmerzenden Prüfung. Warum die Prävention eigentlich ein Leichtes ist und warum ein Tennisball für Ihre Fußgesundheit ein wichtiges Tool ist, verraten wir in diesem Blog.
17. September 2020
Während die Schultergelenke unserer evolutionären Vorfahren (wie bei allen Vierbeinern) viel Gewicht getragen haben und einem großen Bewegungsradius im Alltag gerecht werden mussten, sind die Bewegungen unserer Arme und Hände heute eher einseitig. Und unser Körper hat sich an diese veränderte Situation bis heute nicht zu 100 % angepasst. Ein Tablet oder Handy halten, Auto fahren, kochen, am Laptop arbeiten – alle unsere Bewegungen verlaufen vor unserem Gesichtsfeld.

11. September 2020
Muskelabbau, verlangsamter Zucker- und Fettstoffwechsel, geminderter Blutfluss und verschlechterte Gefäßfunktionen, Förderung von Entzündungsprozessen und gefüllte Fettzellen – das alles einzig und allein verursacht durch stundenlanges Sitzen, welches unseren (Büro-)Alltag prägt. Die gute Nachricht: Schon mit kleinen Bewegungseinheiten können wir uns von Schmerzen befreien und schützen. Worauf unsere stundenlange Sitzhaltung noch einen Einfluss hat, erklären wir Ihnen in unseren 3 Erkenntnissen.
04. September 2020
Kleine Ursache, große Wirkung: Was in unserem Alltag bewusst oder unbewusst integriert ist und zunächst in keinerlei Zusammenhang zu unserer Rückengesundheit zu stehen scheint, kann Rückenprobleme hervorrufen oder verstärken.

28. August 2020
Was Flamingos und Supermodels gemeinsam haben? Beide setzen in ihrer Ernährung auf das grüne Superfood Spirulina! 60% Proteingehalt mit einer perfekten Zusammensetzung essentieller Aminosäuren, Vitamin A, Vitamin B12, zahlreiche Mineralstoffe und Antioxidantien, machen die Blaualge zum absoluten Health- und Beauty-Hero. Warum eine Einnahme in Kombination mit Chlorella empfehlenswert ist und wer auf die Green-Foods setzen sollte, erklären wir in unseren 4 Fakten!
21. August 2020
Symptome erkennen, Probleme beseitigen. 3 goldene Regeln und 2 Top-Rezepte. Weit verbreitet, selten bemerkt. Rund 30 Prozent der Bevölkerung leiden an einer Fettleber, circa 15 % dieser Personen haben hierbei einen scheinbar gesunden Körper und nur ein leicht (bis kein) erhöhtes Körpergewicht.

Mehr anzeigen